Home header1
DruckenSeite weiterempfehlenSitemap
TINTENFLECKWEISSLING, SENFWEISSLING (LEPIDEA SINAPIS)
Tintenfleckweissling, Senfweissling (Lepidea sinapis) Allgemeine Infos
Gehört in die Familie der Weisslinge (Pieridae)

Foto © André Mégroz

weitere Bilder zu dieser Art
Kennzeichen und Grösse

30 - 40 mm Spannweite, weiss mit leicht gräulicher Zeichnung, zierlicher, feiner Körper. An den Vorderflügelspitzen des Männchens ist der schwärzliche Fleck besser sichtbar.

Lebensraum und Verbreitung

An Waldrändern, in lichten, offenen Wäldern; in ganz Mitteleuropa. Foto: 12.5.08, Haldenstein, GR, CH.

Im Gegensatz zu anderen Weisslingen entwickelt sich der Tintenfleckweissling nie auf Kreuzblütengewächsen, weshalb der Name "Senfweissling" irreführend ist. Der Falter bringt zwei Generationen pro Jahr. Die Raupen leben auf Platterbsen und überwintern als Puppen.

André Mégroz, Quellenstrasse 10, 9016 St. Gallen, E-Mail: insects@bluewin.ch, Tel. 071 288 39 67
powered by mhs@internet AG