Home header1
DruckenSeite weiterempfehlenSitemap
TROCKENWIESEN-FLECHTENBÄR (EILEMA LUTARELLA)
Trockenwiesen-Flechtenbär (Eilema lutarella) Allgemeine Infos

Foto © André Mégroz

weitere Bilder zu dieser Art
Kennzeichen und Grösse

ca. 30 mm Flügelspannweite, Vorderflügel ockergelb, Hinterflügel dunkel-braungrau, Kopf graugelb, Thorax und Abdomen gelbgrau bis dunkelgrau, Fühler fadenartig. In Ruhestellung die Flügel um den Leib, ruht an Gras.

Lebensraum und Verbreitung

Stark besonnte Hänge, Sandheiden, trockene Torfwiesen, meist auf Kalkboden. Falter fliegen im Juli/August. Ab September findet man Raupen. Diese überwintern und verpuppen sich im Juni in einem braungrauem Gespinst zwischen Flechten und Moos. Foto 1: 13.8.05, Gardada, oberhalb Locarno, TI, CH, ca. 1200 m; Foto 2: 30.7.06, Brione im Verzascatal, Tessin, CH, ca. 800 m.

Die Raupen ernähren sich von Stein- und Erdflechten.

André Mégroz, Quellenstrasse 10, 9016 St. Gallen, E-Mail: insects@bluewin.ch, Tel. 071 288 39 67
powered by mhs@internet AG