Home header1
DruckenSeite weiterempfehlenSitemap
GEISSKLEE-BLäULING (PLEBEJUS ARGUS (PLEBEIUS ARGUS)) / SILVER-STUDDED BLUE
Geissklee-Bläuling (Plebejus argus (Plebeius argus)) Allgemeine Infos
Gehört in die Familie der Bläulinge

Foto © André Mégroz

weitere Bilder zu dieser Art
Kennzeichen und Grösse

Kleiner Falter, leicht als Bläuling zu erkennen, die Bestimmung ist z.T. nicht einfach.

Lebensraum und Verbreitung

Fehlt z.T., in gewissen Biotopen jedoch recht häufig anzutreffen; bevorzugt Magerwiesen, hat jedoch auch eine Variante, welche Feuchtstandorte wählt. Fotos: 1 u. 2: Rheindelta, 23.9.06; Foto 3 - 5: D, Bayern, Karlstadt, 230 msm, 7.6.2012 (Foto 3 u. 5 Männchen, Foto 4 Weibchen).

Futterpflanzen der Raupe: Kleearten (Trifolium spec.) und Bunte Kronwicke (Coronilla varia); diese Art besitzt zwei sogenannte "Ökovarianten", eine an Trockenstandorten und eine an Feuchtstandorten vorkommende.

André Mégroz, Quellenstrasse 10, 9016 St. Gallen, E-Mail: insects@bluewin.ch, Tel. 071 288 39 67
powered by mhs@internet AG