Home header1
DruckenSeite weiterempfehlenSitemap
PERLAGONIEN-WANDERBLäULING (CACEYREUS MARSHALLI)
Perlagonien-Wanderbläuling (Caceyreus marshalli) Allgemeine Infos
Zipfelfalter

Foto © André Mégroz

weitere Bilder zu dieser Art
Kennzeichen und Grösse

Spannweite 30mm, Oberseite dunkelbraun mit einer weißen, unterbrochenen Linie gesäumt, Hinterflügel mit 2 kleinen Zipfeln, Unterseite mit einem typischen graubraunen Muster.

Lebensraum und Verbreitung

Fotos: 1, 2, 4: Solduno, TI, CH, ca. 230 m, 10.10.06; 3 u. 5: Magadinoebene, TI, CH, 230 m, 11.8.06.

Futterpflanze der Raupe: Geranien (Perlagonium). Anscheinend stammt dieser Bläuling ursprünglich aus Südafrika und wurde vermutlich mit Geranien nach Europa (Balearen 1990; Granada) eingeschleppt. Heute ist er im Tessin sehr häufig zu sehen - in der Region Locarno habe ich schon hunderte gesehen - und er scheint sich weiter auszubreiten und wurde schon in Deutschland gesichtet (Klimaerwärmung).

André Mégroz, Quellenstrasse 10, 9016 St. Gallen, E-Mail: insects@bluewin.ch, Tel. 071 288 39 67
powered by mhs@internet AG