Reduvius personatus Nymphe (Staubwanze Nymphe)

Europa
Schweiz

Allgemeine Infos

Familie: Reduviidae (Raubwanzen); Gattung: Reduvius Die Nymphen (Jungtiere) dieser Raubwanzen verfolgen eine interessante Strategie. Sie tarnen sich mit kleinsten Partikeln in der aktuellen Umgebung und passen sich so perfekt an. Das abgebildete Tier hat sich in der Nähe von meinem Holzsägeplatz aufgehalten und Sägemehl am ganzen Körper befestigt, womit sie unsichtbar wurde und viel erfolgreicher jagen kann. Die Engländer nennen sie deshalb "maskierte Jäger". Mit einem feinen Pinsel habe ich dann an den Fühlern und dann am Kopf das Sägemehl entfernt. Erstaunlich ist, dass diese Wanzen ihre Opfer finden, selbst wenn der Grossteil der Fühler bedeckt ist und die Augen (siehe Foto 4 bis 9) kaum sichtbar sind. Auf dem drittletzten Foto ist die Hülle nach der letzten Häutung einer solchen Wanze, und die beiden letzten Fotos zeigen ein adeltes Tier.

Lebensraum und Verbreitung

Fotos der mit Sägemehl getarnten Nymphe: CH, SG, St. Gallen, 21.7.2020.

weitere Bilder zu dieser Art