Lycaena phlaeas (Kleiner Feuerfalter)

Allgemeine Infos

Gehört in die Familie der Bläulinge (Lycaenidae), Unterfamilie Lycaeninae, Gattung Lycaena

Kennzeichen und Grösse

Flügelspannweite von 22 bis 27 mm, Männchen und Weibchen gleich gefärbt, Vorderflügeloberseiten orangerot mit breiten, dunkelbraunen Außenrand, daran anschliessend mehrere dunkle Würfelflecken; Hinterflügel dunkelbraun gefärbt mit orangefarbener Binde nahe Außenrand, der gewellt und braun ist .

Lebensraum und Verbreitung

Häufig in ganz Mitteleuropa, Nordamerika, Nordafrika bis Asien und Japan. Liebt locker bewachsene Gebiete wie Steinbrüche, Wegränder etc. Seltener in Kalkgegenden. Fotos 1 u. 2: 15.10.05, La Morra, Piemont, I, an Sonnenhalde; Foto 3, 4 Semantina, TI, 350 m, 28.3.08.

Falter an Berg-Aster, Roß-Minze und Tauben-Skabiose, Raupen an Ampfer; Männchen verteidigt Territorium gegen andere Männchen und andere Arten. Fliegen im Süden ab Februar bis anfangs November in mehreren Generationen.

weitere Bilder zu dieser Art