Apis mellifera (Europäische Honigbiene (Westliche Honigbiene))

Europa
Schweiz

Allgemeine Infos

Gehört in die Gattung der Honigbienen. Von Apis mellifera gibt es 25 Unterarten, sogenannte Bienenrassen. Nördlich der Alpen ist die Dunkle Europäische Biene verbreitet, im Süden die hellfarbene.

Lebensraum und Verbreitung

Ursrünglich Europa, Afrika und Naher Osten, heute infolge der Kolonisation auch in anderen Kontinenten. Foto 1: CH, TI, Orselina, 31.5.2009 (südliche Rasse, von Krabbenspinne - Musumena vatia - gefangen). Foto 2 - 4: Unterart (Rasse) A. mellifera carnica (Kärntnerbiene), CH, St. Gallen, 26.5.2010; Foto 5: CH, St. Gallen, 17.9.2012; Foto 6 und 7: CH, St. Gallen; Fotos 8 - 13: CH, SG, Std. Gallen, Drohne, 21.5.2021; Foto 14 - 17: Apis mellifera ligustica Italienische Biene, St. Gallen, 650msm, 24.5.2021; Foto 18 - 22: CH, SG, St. Gallen, 650 msm, 19.9.2021.

Die Drohnen, also die männlichen Bienen (siehe Foto 8 - 13), erkennt man an den Augen, die sich auf der Stirnmitte berühren sowie an ihrer Grösse und dem kräftigeren Aussehen.

weitere Bilder zu dieser Art