Home header1
DruckenSeite weiterempfehlenSitemap
WANZEN u. Zikaden (HETEROPTERA u. Auchenorrhyncha)

Wanzen kann man an 2 Hauptmerkmalen erkennen. Sie haben einen mehrgliedrigen Stechrüssel und die flach am Körper anliegenden Vorderflügel sind vorn lederig und überdecken sich am hinteren, häutigen Abschnitt. Sie sind tagaktiv und wärmeliebend. Der Name "Wanze" leitet sich vom mittelalterlichen "wandlus" ab.  Wanzen können mit ihrem Rüssel nur Flüssignahrung aufnehmen, sei es aus Pflanzen oder aus Insekten. Der Wanzenstich ist meist harmlos, jedoch gibt es z.B. in Israel eine Raubwanze, deren Gift stärker ist als Viperngift und deren Stich tödlich sein kann.

Ganz besonders danken möchte ich Herrn Dr. Johannes (Hannes) Günther für seine grosse Unterstützung beim Bestimmen der Tiere.

Baumwanzen (Pentatomidae)
Baumwanzen (Pentatomidae)

Blindwanzen (Miridae)
Blindwanzen (Miridae)

Bodenwanzen (Lygaeidae)
Bodenwanzen (Lygaeidae)

Glasflügelwanze (Rhopalidae)
Glasflügelwanze (Rhopalidae)

Randwanzen (Coreidae)
Randwanzen (Coreidae)

Raubwanzen (Reduviidae)
Raubwanzen (Reduviidae)

Übrige Wanzen
Übrige Wanzen

Zikaden
Zikaden

André Mégroz, Quellenstrasse 10, 9016 St. Gallen, E-Mail: insects@bluewin.ch, Tel. 071 288 39 67
powered by mhs@internet AG