Home header1
DruckenSeite weiterempfehlenSitemap
HAHNENFUSS-SCHERENBIENE (CHELOSTOMA FLORISOMNE; CH. MAXILLOSUM)
Hahnenfuss-Scherenbiene (Chelostoma florisomne; Ch. maxillosum) Allgemeine Infos
Gehört in die Familie der Scherenbienen. Den Namen haben sie daher, weil sie oft auf Hahnenfuss-Blüten schlafen ("florisomne" = auf der Blüte schlafend)

Foto © André Mégroz

weitere Bilder zu dieser Art
Kennzeichen und Grösse

7-11 mm gross, und damit einer der grössten Scherenbienen.

Lebensraum und Verbreitung

Weibchen sammeln Nektar und Pollen von Hahnenfuß-Arten und tupfen dabei in rascher Folge ihre Bauchbürste auf die Staubbeutel. Foto 1 - 3: CH, St. Gallen, 650 msm, 11.5.2010.

Die Keulenhornwespe (Sapyga clavicornis) besucht gerne die Bruthöhlen der Hahnenfuss-Scherenbiene, denn die Keulenhornwespen sind Futterparasiten, die ihre Eier in die vorbereiteten Bruthöhlen legen und den Nahrungsvorrat fressen.

André Mégroz, Quellenstrasse 10, 9016 St. Gallen, E-Mail: insects@bluewin.ch, Tel. 071 288 39 67
powered by mhs@internet AG