Home header1
DruckenSeite weiterempfehlenSitemap
GELBE BOHRFLIEGE (UROPHORA STYLATA) / SPEAR THISTLE SEED FLY
Gelbe Bohrfliege (Urophora stylata) Allgemeine Infos
Gehört in die Familie der Tephritidae (Bohrfliegen)

Foto © André Mégroz

weitere Bilder zu dieser Art
Kennzeichen und Grösse

4 mm lang, markante Flügelzeichnung, gelbe Farbflecken am Körper

Lebensraum und Verbreitung

In Mitteleuropa, vor allem an der Echten Kratzdistel (Cirsium vulgare) und auf der Ackerdistel (Cirsium arvense). Flugzeit Juni bis August. Fotos: St. Gallen, CH, 650 m, 14.6.2004; Weibchen auf Fotos 2 folgende bei Eiablage.

Die Larven entwickeln sich im Kelch der Blütenknospe, wo sich dann eine gallenartige Wucherung ergibt. Die Männchen vertreiben Konkurrenten, indem sie diese von den Blütenknospen wegschubsen. Die Weibchen legen die Eier mit ihrer langen Legeröhre zwischen den Stacheln in die Blüten.

André Mégroz, Quellenstrasse 10, 9016 St. Gallen, E-Mail: insects@bluewin.ch, Tel. 071 288 39 67
powered by mhs@internet AG