Home header1
DruckenSeite weiterempfehlenSitemap
MAIKÄFER FELDMAIKÄFER (MELOLONTHA MELOLONTHA)
Maikäfer Feldmaikäfer (Melolontha melolontha) Allgemeine Infos
Gehört in die Familie der Blatthornkärer (Scarabaeidae). In älteren Werken wird der Maikäfer noch Melolontha vulgaris genannt.

Foto © André Mégroz

weitere Bilder zu dieser Art
Kennzeichen und Grösse

20 bis 30 mm lang, Flügeldecken und Beine Braun, Hansschild und Kopf schwarz, Hinterkörper mit einem schmalen Fortsatz verlängert (Pygidium).

Lebensraum und Verbreitung

In ganz Europa verbreitet. Der Maikäfer macht einen 3 - 4 jährigen Zyklus durch und macht als Engerling z.T. immer noch grosse Schäden. Je nach Regionen sind die Flugjahre, d.h. die Jahre, in welchen der Hauptteil der Tiere als Käfer erscheinen, unterschiedlich. Fotos 1 - 3: St. Gallen, 7.5.2008; Foto 4: CH, VS, Ausserberg, 1000 msm, 11.6.2013. Foto 5: CH, Tessin, Magadinoebene, 210 m, 15.4.2014, bei Eiablage

In früheren, kargen Zeiten machte man aus den Käfern auch hie und da eine Maikäfersuppe. In den Flugjahren kann es zu einem eigentlichen Massenauftreten kommen.

André Mégroz, Quellenstrasse 10, 9016 St. Gallen, E-Mail: insects@bluewin.ch, Tel. 071 288 39 67
powered by mhs@internet AG