Home header1
DruckenSeite weiterempfehlenSitemap
GEMEINE WIESENWANZE (LYGUS PRATENSIS)
Gemeine Wiesenwanze (Lygus pratensis) Allgemeine Infos
Gehört zur Familie der Weichwanzen (Miridae)

Foto © André Mégroz

weitere Bilder zu dieser Art
Kennzeichen und Grösse

6 - 7 mm, Männchen hellrotbraun bis dunkelrot, Weibchen grünlichbraun; Halsschild hell mit einem schwarzem Fleck am Vorderrand.

Lebensraum und Verbreitung

In Europa, Asien und Nordamerika häufig anzutreffen; vor allem in Wälder, Gärten, Parks. Foto 1: 7.9.06, CH, AI, Alp Soll, auf Eisenhut; Foto 2: 20.10.05, Aut., Rheindelta; Foto 3: 23.9.06, CH, SG, St. Gallen, 650 m, auf rotem Mangold; Foto 4: 21.7.05, CH, Doubslauf, ca. 420 m; Foto 5: 23.9.06, CH, SG, St. Gallen, auf Weinraute, 650 m.

Wanzen überwintern; Weibchen legen im Mai bis Juni die Eier in Blütenknospen; saugen an verschiedenen Pflanzen, auch Nektar aus Blüten.

André Mégroz, Quellenstrasse 10, 9016 St. Gallen, E-Mail: insects@bluewin.ch, Tel. 071 288 39 67
powered by mhs@internet AG