Home header1
DruckenSeite weiterempfehlenSitemap
KURZFLÜGELLEUCHTKÄFER (PHOSPHAENUS HEMIPTERUS)
Kurzflügelleuchtkäfer (Phosphaenus hemipterus) Allgemeine Infos
Dieser ca. 7 mm lange Käfer (Männchen) gehört in die Familie der Leuchtkäfer (Lampyridae). Die Weibchen leuchten nur schwach und locken die Männchen vermutlich mit Pheromonen an. Die Männchen können sie durch ihre großen Fühler finden. Die Männchen können mit zwei punktförmigen Leuchtorganen leuchten (auch bei Störung). Geleuchtet wird in unregelmässigen Intervallen im Spätsommer zwischen 02:00 und 04:00. Die Weibchen legen ihre Eier in den Erd- und Waldboden.

Foto © André Mégroz

weitere Bilder zu dieser Art
Lebensraum und Verbreitung

Foto 1 - 3: CH, St. Gallen, 650 m, 27.52017. Es handelt sich um Männchen. Foto 4: CH, St. Gallen, 650msm, 10.6.2019.

André Mégroz, Quellenstrasse 10, 9016 St. Gallen, E-Mail: insects@bluewin.ch, Tel. 071 288 39 67
powered by mhs@internet AG