Home header1
DruckenSeite weiterempfehlenSitemap
GELBBINDIGE FURCHENBIENE (HALICTUS SCABIOSAE)
Gelbbindige Furchenbiene (Halictus scabiosae) Allgemeine Infos
Gehört in die Familie der Blut- und Furchenbienen (Halictidae). Diese seltene Furchenbiene ist wärmeliebend und kommt vor allem in Ruderalflächen vor. Interessant ist ihre soziale Nistweise: Begattete Weibchen überwintern gemeinsam im Geburtsnest, jedoch legt nur eines im Frühjahr Eier und bewacht den Nesteingang. Die übrigen Weibchen versorgen die Brut. Diese Weibchen werden vor dem Schlüpfen der Jungen durch die Königin vertrieben. Darnach bauen die Vertriebenen eigene Nester, indem sie Gänge graben oder Nester von anderen Arten benutzen. Diese Arbeiterinnen können z.T. mehrere Bruten haben.

Foto © André Mégroz

 
Lebensraum und Verbreitung

Foto: D, Bayern, Karlstadt, 9.6.2012.

André Mégroz, Quellenstrasse 10, 9016 St. Gallen, E-Mail: insects@bluewin.ch, Tel. 071 288 39 67
powered by mhs@internet AG