Home header1
DruckenSeite weiterempfehlenSitemap
CHRISTROSENBLATTWESPE, SCHNEEROSENBLATTWESPE (MONOPHADNUS LATUS (M. LONGICORNIS))
Christrosenblattwespe, Schneerosenblattwespe (Monophadnus latus (M. longicornis)) Allgemeine Infos
Gehört in die Familie der Echten Blattwespen (Tenthredinidae)

Foto © André Mégroz

weitere Bilder zu dieser Art

Diese kleine Blattwespe ist ca. 7 mm lang, schwarz und nebst Kleinasien in Mittel- und Südeuropa verbreitet. Im April legt sie ihre Eier an Heleborus (hauptsächlich an H. niger) ab, und nach ca. 10 Tagen schlüpfen die Jungtiere und nagen auf der Blattunterseitean der Epidermis. Wenn sie grösser sind, fressen sie grosse Lächer in die Blätter, die sie förmlich skelettieren. Die Blätter sehen z.t. wie verdorrt aus, was vom "Schabefrass" der ganz jungen Larven herrührt. Foto 1: ausgewachsene Larve an Blüte von Heleborus; Foto 2: ausgewachsene Larve an Blatt; Foto 3: jüngere Larven beim Fressen; Foto 4: Fensterfrass einer Raupe; Foto 5: frisch geschlüpfte Larven bei "Schabefrass", diese sind noch hellweiss (alle Fotos CH, SG, St. Gallen, 8.5.2010 und 8.6.2011)

André Mégroz, Quellenstrasse 10, 9016 St. Gallen, E-Mail: insects@bluewin.ch, Tel. 071 288 39 67
powered by mhs@internet AG